Beendigung der Börseneinbeziehung in München

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges
Beendigung der Börseneinbeziehung in München

31.01.2023 / 14:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Beendigung der Börseneinbeziehung in München

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA: Beendigung Börseneinbeziehung (m:access und einfacher Freiverkehr an der Börse München)

Grünwald, 31. Januar 2023 – Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN DE000A0JK2A8) hat im Anschluss an ihren Antrag an die Börse München auf Einstellung der Notiz der Aktien der Gesellschaft im Segment m:access und auf Widerruf der Einbeziehung in den Freiverkehr am heutigen Tag die Mitteilung der Börse München erhalten, dass die Einbeziehung der Aktien in das Segment m:access mit Ablauf des 30. Juni 2023 beendet wird. Die Einstellung der Notierung der Aktien im einfachen Freiverkehr der Börse München wird erst mit Ablauf des 29. Dezember 2023 erfolgen.

Die Gesellschaft begrüßt den Umstand, dass die Börse München in ihrer Entscheidung eine ausreichend lange Auslauffrist vorgesehen hat und geht davon aus, dass die Aktien weiterhin an einem anderen Handelsplatz im einfachen Freiverkehr gehandelt werden.

 

KONTAKT

AURELIUS Equity Opportunity SE & Co. KGaA
Investor Relations
Telefon: +49 (89) 544799 – 0   
Fax: +49 (89) 544799 – 55
E-mail: investor@aureliusinvest.de


31.01.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



show this